Zur Startseite

Suche

Home Umwelttechnik Oberflächenentwässerung

Oberflächenentwässerung

Entwässerung auf Baugrundstücken

Wenn neues Bauland aufgeschlossen wird, dann muss lt. Raumordnungsgesetz auch für eine ordnungsgemäße Entwässerung gesorgt werden. Ein Entwässerungsplan muss für die Erlangung einer Baubewilligung vorgelegt werden. Eine Vielzahl von zusammenhängenden Maßnahmen führt zu einer sachgerechten Oberflächenentwässerung.

Zu diesen Faktoren zählen unter anderem die Lage und Beschaffenheit des Grundstückes, die Verbauung der angrenzenden Bereiche bis hin zur Analyse, wie viel Wasser die nicht versiegelte Fläche aufnehmen kann. Auch das Verhalten der Wasserströme sollte genauestens analysiert werden.

Gesetzliche Bestimmungen

Darf das Wasser in das öffentliche Kanalnetz eingeleitet werden? Wenn ja, in welchem Ausmaß? Oder ist ein Rückhaltebecken, Sickerschacht oder eine Rasenmulde die richtige Lösung? Wir unterstützen Sie bei der sachgerechten Oberflächenentwässerung mit unserem umfassenden Wissen zu diesem Thema.

©2017 INNOGEO GmbH / Impressum