Zur Startseite

Suche

Home Geoinformation Geographische Informationssysteme

Geographische Informationssysteme

Räumlicher Bezug

80 % der menschlichen Gedanken stehen in räumlichem Bezug. Ein geo­graphisches Informationssystem (GIS) ist eine Computersoftware, die räumliche Informationen (wo etwas ist) mit erklärenden Sach­informationen (wie etwas ist) digital verknüpft.

Dieses Beispiel zeigt eine Isochronenanalyse: räumliche Korridore mit identen Wegzeiten, ausgehend von einem festgelegten Ort.

Digitale Informationen

Geodaten sind digitale Informationen mit einem Bezug zum Raum (Lage, Höhe). Sie übermitteln Informationen über Sachverhalte, Eigenschaften, Ereignisse und Objekte auf, unter und über der Erdoberfläche. Es handelt sich um Informationen, die in Form von Plänen und Landkarten dargestellt werden können. Die Geodaten werden mit Hilfe von speziellen GIS- oder CAD-Systemen erzeugt, gespeichert und gepflegt.

Die Kombination von Geodaten aus unterschiedlichsten Lebensbereichen ermöglicht es uns, die Analyse von komplexen räumlichen Zusammenhängen als eigene Stärke von GIS für unsere Auftraggeber zielorientiert einzusetzen. Mit einer kartographischen Aufbereitung der Ergebnisse von räumlichen Analysen machen wir Zusammenhänge sichtbar, die aus rein tabellarisch aufgelisteten Daten nicht zu entnehmen sind.

Wir setzen GIS-Technologie gezielt ein, um einfach verständliche und fachlich fundierte Grundlagen für wichtige Entscheidungen mit weitreichenden Folgen bereitzustellen.

GIS-Dienstleistungen für Gemeinden und Unternehmen:

  • Aufbau von geographischen Informationssystemen
  • Erfassung ,Veredelung und Visualisierung von Geodaten
  • Konzeption und Aufbau von  Spatial Decision Support Systemen (SDSS)
  • Aufbau und Betreuung von  Geodatenbankmanagementsystemen (GeoDBMS)
  • Unabhängige Betreuung und umfassende Beratung in allen Angelegenheiten rund um GIS
©2017 INNOGEO GmbH / Impressum